S-Bahn-Sperrung zwischen Berliner Tor und Bergedorf

Deutsche Bahn Logo
Deutsche Bahn Logo

Die S-Bahn-Strecke S21 / S2 zwischen Hamburg-Bergedorf und Berliner Tor wird in den Schulferien mal wieder gesperrt. 😐

Zunächst betrifft das ab dem 18. Juli die Sperrung der Strecke BergedorfMittlerer Landweg. Während dieser Zeit sollen Busse im Schienenersatzverkehr Pendler wie mich in Richtung Innenstadt befördern. Ob und wie das genau gelingt – lassen wir uns überraschen. Mittlerweile ist die Bahn denn auch darauf gekommen, dass für „Mobilitätseingeschränkte Personen“ (herrliches Beamtendeutsch!) der Bahnhof Mittlerer Landweg keine wirkliche Alternative darstellt. Daher wird diesen empfohlen, auf den Regionalexpress der Regionalbahn Schleswig-Holstein auszuweichen. Ich wünsche schon einmal viel Spaß, da doch zu erwarten sein dürfte, dass nicht nur die angesprochene Zielgruppe das Angebot nutzen möchte… Die S-Bahn-Sperrung auf diesem Teilstück dauert bis zum Sonntag 9. August, also knackige drei Wochen.

[ad name=“square_250x250″]

Im Anschluss (bis 20. August) sind dann noch einmal drei Wochen eingeplant für die Strecke Berliner TorBillwerder-Moorfleet. Da kommt Freude auf – und die Erinnerung an die letzten Streiks bei der Bahn.

Wer gerade am Bahnsteig sitzt und auf den nächsten Anschlusszug wartet, dem empfehle ich wärmstens die Lektüre der Äußerungen wahrer Bahnexperten, die man im Bahninfo-Forum finden kann. Da wird darüber philosophiert, ob sich ein Prellbock in Aumühle umklappen lässt, was der Gleisplan von Gordon Charles an Informationen hergibt und

Aktuell überlege ich, ob ich für meinen Weg von Escheburg nach Hamburg in den nächsten drei Wochen mit dem Auto Mittlerer Landweg ansteuern oder doch gleich nach Hamburg durchfahren soll. Der P+R-Parkplatz Nettelnburg ist bestimmt mindestens fünfmal so groß wie Mittlerer Landweg und dürfte daher spätestens 7 Uhr völlig überfüllt sein. Und wenn das Stück zwischen Mittlerer Landweg und Berliner Tor gesperrt ist, was mache ich dann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib die richtige Zahl ein! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.