Predictably irrational

Dan Ariely: Predictably Irrational
Dan Ariely: Predictably Irrational

Diesen Beitrag wollte ich schon einige Male beginnen, jetzt ist es endlich soweit. Das Buch, was mich zuletzt am meisten bewegt hat, ist von Dan Ariely und heißt „Predictably Irrational„, Untertitel „The Hidden Forces that Shape Our Decisions“.

Dan Ariely, US-Forscher im Bereich Behavioral Economics, stellt einige seiner Studien vor und sorgte damit bei mir für Befremden über die Art und Weise, in der wir Entscheidungen treffen. Entscheidungen, die absolut rational zu sein scheinen – und es doch nicht sind.

Ich werde hier in einer kleinen Serie beleuchten, welches für mich die wichtigsten Erkenntnisse aus Arielys Buch sind – und welche Auswirkungen sie haben auf meine Art zu denken und zu arbeiten.

Wie ich gerade gesehen habe, ist das Buch mittlerweile auch auf Deutsch erschienen, unter dem Titel „Denken hilft zwar, nützt aber nichts: Warum wir immer wieder unvernünftige Entscheidungen treffen„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib die richtige Zahl ein! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.